M1 Sporttechnik SPITZING Plus S-Pedelec AZUL
8.299,00 €

M1 Sporttechnik SPITZING Plus S-Pedelec

Verfügbarkeit: Auf Lager

8.299,00 €

* Pflichtfelder

Beschreibung

Details

DETAIL ELEKTROFAHRRAD M1 Sporttechnik SPITZING Plus S-Pedelec


Beschreibung:

Das m1 S-PEDELEC PLUS Elektrofahrrad ist in der Lage, denjenigen zu gefallen, die ihr persönliches Erlebnis gestalten möchten, indem sie in ihrem eigenen Tempo auf kniffligen Trails durch die wilde Natur fahren, steile Anstiege bewältigen oder mit Geschwindigkeit bergab über rutschigen oder losen Fels rollen. Und das alles mit der scheinbaren Leichtigkeit und dem Elan eines Bergluchses. Und während wir uns dabei amüsieren, zeigen wir unseren Freunden eines der schönsten Elektrofahrrad-Designs der Gegenwart.

Unter der Prämisse der Schnelligkeit wurde diese Katze auch mit den Einrichtungen ausgestattet, um bequem und zuverlässig auf jedem Gelände zu fahren. Dafür sorgen Reifen der neuen Größenklasse 650B+ und eine Volldämpfung. Erstere, hergestellt von Schwalbe, behalten die Dimensionen einer 27,5-Zoll-Felge bei und erreichen, ohne die Proportionen eines Fatbikes zu erreichen (die Reifenbreite beträgt nur 3 Zoll), ein optimales Luftdruckvolumen, das ausreicht, um zur Dämpfung von Stößen im Gelände beizutragen, festen Halt auf verschiedenen Geländetypen zu bieten und eine Stabilität zu gewährleisten, die das Fahren auf Naturpfaden sicher macht. Ermöglicht wird diese Leistung durch leichte und robuste Aluminiumfelgen, die von DT Swiss entwickelt und hergestellt werden.

Die komplette Federung (Stoßdämpfer im Rahmen und in der Gabel) wird von der kalifornischen Firma Manitou entwickelt und hergestellt. Beide Komponenten zeichnen sich durch ihr geringes Gewicht, ihre Widerstandsfähigkeit und vor allem durch die vielfältigen Möglichkeiten der Voreinstellung in Abhängigkeit von den persönlichen Eigenschaften des Fahrers und der zu begehenden Strecke aus. Die Dämpfung kann auch während der Fahrt eingestellt werden, je nach Art des zu befahrenden Geländes auf den einzelnen Streckenabschnitten.

Wenn die Straßenverhältnisse beginnen, unsere körperlichen Voraussetzungen auf die Probe zu stellen, steht uns ein sehr kompakter, aber leistungsstarker Zentralmotor mit einer Leistung von 500 Watt (bei diesem Modell auf 45 Kilometer pro Stunde begrenzt) und einem beeindruckenden Drehmoment von 120 Newtonmeter zur Verfügung. Für den rationellen Einsatz der Tretunterstützung gibt es sechs Stufen, die die auf die Pedale ausgeübte Kraft vervielfachen: von keiner Unterstützung bis zur Erhöhung auf 550%. Auch das Starten dieses Fahrrads mit relativ voluminösen Reifen ist kein Problem, denn es verfügt über einen Gashebel, der es ohne Treten auf bis zu 6 Stundenkilometer antreibt und ausschließlich zum Starten verwendet werden kann. Der von der erfahrenen deutschen TQ-Gruppe konstruierte Motor überzeugt mit einem stabilen Wirkungsgrad von mindestens 80 %.

Das elektrische System wird von einer leistungsstarken 880-Wattstunden-Batterie angetrieben, die eine Reichweite von mindestens 130 Kilometern auf ebenem Gelände garantiert. Der Akku (Lithium-Ionen) hat keinen Ladungsspeicher, so dass er wieder aufgeladen werden kann, ohne zu warten, bis er vollständig entladen ist. Es benötigt etwa drei Stunden Ladezeit, um 100 % seiner Kapazität zu erreichen, obwohl es in nur einer Stunde 80 % erreicht, was seine Verfügbarkeit erhöht. Das Ladegerät ermöglicht es Ihnen, den Ladevorgang auch dann noch weiterlaufen zu lassen, wenn er 100 % seiner Kapazität erreicht hat, ohne dass die Batterie beschädigt wird, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, den Vorgang ständig zu beobachten.

Das Antriebs- und Schaltsystem besteht aus hochwertigen, modernen Komponenten, die von Shimano entwickelt und hergestellt werden. Es garantiert das Schalten zwischen zwanzig Gängen und verfügt über zwei technologische Elemente, um Kettensprünge beim Fahren am Limit im MTB zu vermeiden (vor allem bei einer Leistung von 500 Watt Tretunterstützung): das so genannte ShadowPlus, das die Kette unter allen Umständen straff hält, und MegaToothen-Zähne auf dem Kettenblatt (Bestandteil der lettischen Firma FSA), eine geometrische Überdimensionierung, um ein Herunterfallen der Kette zu verhindern.

Für effizientes Bremsen hat das M1 Spedelec+ an beiden Rädern leistungsstarke hydraulische Scheibenbremsen von Magura. Mit seinen 203 bzw. 180 Millimeter großen Scheiben an Vorder- und Hinterrad bremst das M1 S-Pedelec trocken oder reagiert flink auf häufige sanfte Berührungen, um die Beschleunigung während der Fahrt zu regulieren.


macos/deepLFree.translatedWithDeepL.text

 

Als Co-Pilot ist der M1 S-Pedelc Plus mit einem Bordcomputer ausgestattet, der uns über die wichtigsten Informationen auf dem Laufenden hält, uns bei den Vorgängen unterstützt, die mehr Geschicklichkeit erfordern, wie z.B. Geschwindigkeitswechsel und Bremsen, und uns während der Fahrt zu 100% mit unseren Freunden in Verbindung hält. Ein interessantes Merkmal ist, dass es unter allen angezeigten Daten Durchschnittswerte unserer persönlichen Übung wie die Durchschnittsgeschwindigkeit der Route oder die auf der Route erreichte Höchstgeschwindigkeit bildet, sowie eine Berechnung der verbleibenden Autonomie, basierend auf dem Ladezustand der Batterie und der Nutzung der Unterstützung, die wir zu diesem Zeitpunkt anfordern. Zu den neuen Funktionen des Rechners gehören der Bluetooth 4.0-Service, ein Datentransmitter inklusive Übertragung an Smartphones, eine Bildschirmanzeige für eingehende Anrufe und Nachrichten, eine Fernbedienung über einen Mini-Joystick-Stecker und ein Ladeanschluss für Smartphones.

Sie sammeln die Daten, die für diese Informationen und hochwertige Sensorberechnungen benötigt werden. Der Schaltsensor überwacht den Vorgang beim Schalten und sorgt dafür, dass der Motor beim Schalten sofort abgeschaltet wird, um den Verschleiß der Komponenten zu minimieren. Eine Bremsabschaltfunktion ist in das System integriert und ist in der Lage, den Motor bei Betätigung der Bremsen sofort abzuschalten.

 

SPEZIFIKATIONEN


Rahmen: Hochmodulige Kohlefaser

Rahmengröße: M (45cm), L (50cm)

Farben: Anthrazit/Orange-Anthrazit/Blau

Aufhängung:


Gabel: Manitou Magnum 120 mm

Hinterradaufhängung: Manitou McLeod 190/50


Schieberegler:


Schaltungen: Shimano XT Rapidfire

Schaltwerk: Shimano XT

Schaltwerk: Shimano XT

Kurbelgarnitur: FSA Dynadrive

Kurbelgarnitur: FSA MegaTooth 48T

Kassette: Shimano XT 10-fach, 11-36


Bremsen und Komponenten:


Bremsen: Magura MT-5/MT-4 Hydraulik.

Vordere Scheibe: : 203mm Magura MT-5 Hydraulisch.

Hintere Scheibe: Magura MT-4 180mm Hydraulik

Lenker: M1 Aluminium Low Riser 31,8 x 720 mm

Vorbau: M1 Aluminium M1, 90, 100 oder 110 mm

Sattel: M1

Sattelstütze: M1 Aluminium, 31,6 x 350mm


Räder:


Naben: DT Swiss 350

Felgen: DT Swiss 551

Radgröße: 27,5 Zoll

Bereifung: Schwalbe Nobby Nic 27,5" x 3,0"

 

ELEKTRISCHES SYSTEM


Motor: cleanmobile PinRing120, 500W - 120Nm

Akku : 48V x 18,3 A / 880Wh, 14S6P

5 Unterstützungsmodi:

0 - Aus.

1- Bereich erweitern 45%.

2- Eco 45%.

3- Tour 110%.

4- Sport 195%.

5- Leistung 550%. macos/deepLFree.translatedWithDeepL.text

Bewertungen

Kundenmeinungen

Kundenmeinung "M1 Sporttechnik SPITZING Plus S-Pedelec"

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Up Sells

You may also be interested in the following product(s).