M1 Sporttechnik SPITZING R-Pedelec naranja
8.499,00 €

M1 Sporttechnik SPITZING R-Pedelec

Verfügbarkeit: Auf Lager

8.499,00 €

* Pflichtfelder

Beschreibung

Details

REVIEW ELEKTROFAHRRAD M1 Sporttechnik SPITZING R-Pedelec.


Beschreibung:


Wie an Bord eines modernen Militärkreuzers ist das R-Pedelec so konzipiert, dass es sich in jedem Gebirge flink bewegt und seine enorme Dynamik und große Vitalität über viele Kilometer beibehält. Er ist ein wahres Kraftpaket und bietet unter allen Umständen Komfort und Sicherheit für die Fahrt. Mit diesem E-Bike können wir buchstäblich jede Herausforderung, die wir uns stellen, in die Tat umsetzen.

Sein Carbon-Rahmen, von revolutionärem Design, bietet den gleichen schönen und stilvollen Look eines Cruisers, und seine markanten eckigen Rohre absorbieren optimal die Anstrengungen, die durch den zentralen Motor von 850 Wattstunde und 120 Newtonmeter Drehmoment (begrenzt bis zu 75 Kilometer pro Stunde in der Tretunterstützung). Um ihn widerstandsfähiger zu machen, setzten seine Schöpfer Industrielager in seine Drehpunktknoten und versahen ihn mit einer Volldämpfung.

Das Geheimnis für die kompakten Abmessungen des von der deutschen Industriegruppe TQ entwickelten Motors liegt in der Verwendung des patentierten Getriebes, das als Ping-Ring bekannt ist, in einem speziell für Fahrräder konzipierten Elektromotor. So kommt der von der M1 Sporttechnik-Gruppe exklusiv auf den aktuellen Markt gebrachte Motor TQ120S trotz seiner beeindruckenden Leistung auf einen Durchmesser von nur 144 Millimetern und fügt sich optisch nahezu unauffällig in den Rahmen ein. Es verfügt über sechs Unterstützungsstufen, um die auf die Pedale ausgeübte Kraft zu vervielfachen, von keiner Unterstützung bis zu einer Erhöhung der Kraft um mehr als das Fünffache, was eine rationelle Nutzung der Batterie in Abhängigkeit von den Eigenschaften der Strecke und den physischen Bedingungen des Radfahrers ermöglicht und so die Autonomie verlängert.

Das System wird von einer leistungsstarken 48-Volt-Lithium-Ionen-Batterie angetrieben, die 880 Watt pro Stunde liefern kann. Mittels eines einfachen Knopfes am Batteriefach kann es an das System angeschlossen bzw. von diesem getrennt werden, ebenso wie ein grundlegender Test der korrekten Installation und Funktion. Der Akku kann sowohl im eingebauten Zustand (auch wenn er angeschlossen ist) als auch im ausgebauten Zustand geladen werden. Lithium-Ionen-Batterien haben keinen Memory-Effekt, so dass wir die Batterie jederzeit aufladen können, ohne zu warten, bis sie ihre Ladung vollständig verloren hat, obwohl es immer ratsam ist, sie vor dem Aufladen vollständig zu entladen, da dies die Lebensdauer der Batterie ist (500, 1000, 1500 Aufladungen, je nach Batterietyp ...). Das Ladegerät kann ohne Probleme für unbegrenzte Zeit an der Batterie angeschlossen bleiben, aber es ist immer besser, es nicht zu missbrauchen. Die Autonomie mit diesem Akku beträgt nicht weniger als 130 Kilometer auf ebener Strecke. Ein Spaß, ohne sich Sorgen zu machen, dass die Energie auf langen Fahrten ausgeht!

Praktischerweise wird die Elektrik von dem Co-Piloten gesteuert, den uns das R-Pedelec bietet: dem Bordcomputer am Lenker. Wenn unsere Leidenschaft darin besteht, die auf den Karten kaum erkennbaren Straßen wie ein einsamer Wolf in Angriff zu nehmen, sorgt der Bordcomputer zusätzlich zum GPS-Service immer für die notwendigen Funktionen, um mit Freunden zu kommunizieren und sich auszutauschen: Bluetooth 4.0, ein Datentransmitter inklusive Übertragung an Smartphones, die Anzeige eingehender Anrufe und Texte auf dem Bildschirm, die Fernsteuerung über einen Mini-Joystick-Stecker und ein Ladeanschluss für Smartphones. Es zeigt Ihnen auch die wichtigsten Fahrinformationen wie die zurückgelegte Strecke, den Akkustand usw. sowie einige Berechnungen Ihrer persönlichen Nutzung wie die erreichte Höchstgeschwindigkeit, die Durchschnittsgeschwindigkeit und die verbleibende Reichweite, die auf der Grundlage der Akkuladung und Ihrer bisherigen Nutzung der Tretunterstützung berechnet wird.

Eine Gruppe hochwertiger Sensoren informiert das System über die Daten und unterstützt den Fahrer bei Manövern, die normalerweise Geschicklichkeit erfordern, wie z. B. beim Schalten und Bremsen, insbesondere in Anbetracht der enormen Kraftunterstützung dieses Bikes und der schwierigen Bedingungen im Gelände. So wird beim Schalten von einem Gang in den anderen die Motorleistung sofort und automatisch um 200 Millisekunden reduziert und damit der Verschleiß der Antriebselemente verringert. Auch beim Betätigen der Bremsen wird die Motorleistung reduziert, um die Schubwirkung zu verringern.

Dank der kompletten Dämpfung mit Komponenten des führenden amerikanischen Unternehmens SRAM können Sie das Fahrrad so anpassen, dass die Dämpfung Ihren körperlichen Eigenschaften und den Bedingungen Ihrer geplanten Route entspricht. Sowohl der Dämpfer als auch die Federgabel verfügen jedoch über eine Vielzahl von Möglichkeiten, die es Ihnen erlauben, das Ansprechverhalten des Dämpfungssystems durch Drücken eines kleinen Knopfes oder einer Kurbel ganz einfach on-the-fly einzustellen, je nach den spezifischen Bedingungen der Strecke, sei es in aggressivem Gelände, bei technischen Anstiegen, um Traktionsverluste beim Treten zu vermeiden, in langen Kurven oder um ein effektiveres Treten auf ebenen Strecken zu erreichen.

Die Schnelligkeit der Bewegung dieses militärischen Cruisers wird durch seine Reifen garantiert, die von der erfahrenen deutschen Firma Schwalbe hergestellt werden, in der Version Nobby Nic für MTB-Bedingungen, mit einer Breite von 2,35 Zoll. Mit ihnen bewegen wir uns pfeilschnell und mit genügend Grip durch verschiedene Geländetypen. Die zu diesen Reifen passenden Felgen wurden von DT Swiss entwickelt und hergestellt, einem der aktuellen Marktführer in diesem Bereich der Fahrradindustrie.

Die Schaltung wird von der renommierten japanischen Firma Shimano hergestellt, wobei das Prinzip der Verwendung von hochwertigen Komponenten und moderner Technologie beibehalten wird, das von den Konstrukteuren von Sporttechnik für die Modelle der M1-Elektrofahrradgruppe eingeführt wurde. Das Set zeichnet sich dadurch aus, dass es ein schnelles Umschalten zwischen den zwanzig verfügbaren Drehzahlen bei reduziertem Verschleiß der Komponenten erreicht, trotz des hohen Drehmoments, dem sie ausgesetzt sind. Darüber hinaus verfügt sie über technologische Elemente, die ein Abspringen der Kette verhindern, wie die ShadowPlus-Technologie, die die Kette in jeder Situation straff hält, und den so genannten MegaTooth, eine geometrische Verwachsung im Profil des Kettenblattzahns (ein Bauteil, das von der lettischen Firma FSA hergestellt wird), die ein Springen der Kette verhindert, insbesondere bei hoher Belastung.

Um den Cruiser zum Stillstand zu bringen, aber auch um ihm eine anmutige Bewegung zu verleihen, verfügt er über hydraulische Scheibenbremsen mit Komponenten der deutschen Firma Magura. Seine 203- und 180-Millimeter-Scheiben an Vorder- und Hinterrad bringen das Rad nicht nur effektiv zum Stehen, sie haben auch genug Feingefühl, um durch häufigen und moderaten Einsatz die Geschwindigkeit während der Fahrt zu regulieren.

Wenn Sie eine Herausforderung suchen, die es genießt, jeden Weg in der Natur zu bewältigen, ist diese Maschine eine der besten Optionen. Mit der M1 können wir uns wie auf einem Militärkreuzer auch in den ungünstigsten Situationen, die uns überraschen können, schnell bewegen.

 

  

SPEZIFIKATIONEN


Rahmen: Hochmodulige Kohlefaser

Rahmengröße: M (45cm), L (50cm)

Farben: Silber/Orange-Silber/Blau

Aufhängung


Gabel: Fox 36 Float 160mm

Hinterradaufhängung: Fox Float 216/63


Schieberegler:


Shimano XT Rapidfire-Schalthebel

Schaltwerk: Shimano XT

Schaltwerk: Shimano XT

Kurbelgarnitur: FSA Dynadrive

Kurbelgarnitur: FSA MegaTooth 48T

Kassette: Shimano XT 10-fach, 11-36

 

Bremsen und Komponenten:


Bremsen: Magura MT-5/MT-4 Hydraulik

Vordere Scheibe: 203mm Magura MT-5 Hydraulik

Hintere Scheibe: 180mm Magura MT-4 Hydraulics

Lenker: M1 Aluminium Low Riser 31,8 x 720 mm

Vorbau: M1 Aluminium M1, 90, 100 oder 110 mm

Sattel: M1

Sattelstütze: M1 Aluminium, 31,6 x 350mm

 

Räder:


Naben: DT Swiss M1900

Laufräder: DT Swiss M1900

Radgröße: 27,5 Zoll

Reifen: Schwalbe Nobby Nic 27,5" x 2,35"

 

ELEKTRISCHES SYSTEM


Motor: cleanmobile PinRing120 850W - 120 Newtonmeter

Akku: 48V x 18,3 A / 880Wh, 14S6P

5 Modi der Unterstützung:

0 - Aus.

1- Bereich erweitern 45%.

2- Eco 45%.

3- Tour 110%.

4- Sport 195%.

5- Leistung 550%.

Bewertungen

Kundenmeinungen

Kundenmeinung "M1 Sporttechnik SPITZING R-Pedelec"

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Up Sells

You may also be interested in the following product(s).