EXPRESSLIEFERUNG!
GELD-ZURÜCK-GARANTIE
ENGAGIERTE KUNDENBETREUUNG

E-MTB

Breites Angebot an elektrischen MTB oder Mountainbikes, mit dem Ziel, die Wünsche und Erwartungen der anspruchsvollsten Benutzer zu erfüllen. Hochwertige Mountainbikes von erschwinglich bis zu den begehrtesten Preisen.

Absteigend sortieren

Artikel 1-12 von 83

pro Seite
  1. -4%
  2. -9%
  3. -9%
  4. -8%
  5. -9%
  6. -11%
  7. -10%
  8. -11%
  9. -11%
  10. -12%
  11. -12%
Loading ...
Load More ...
Absteigend sortieren

Artikel 1-12 von 83

pro Seite

Elektrische Mountainbikes

MTB oder Mountainbikes sind besonders für den Einsatz im Gelände oder auf unbefestigten Wegen geeignet. Sie verfügen über einen robusten Rahmen mit Vorderrad- oder Doppelfederung, breite Reifen mit ausgeprägtem Profil, mehrere Gänge und leistungsstarke Bremsen für eine sichere Kontrolle des Fahrrads.

Es ist nicht nur die Fähigkeit, schnell zu fahren und das Fahrrad über jedes unebene Terrain zu kontrollieren, die wir von einem elektrischen Mountainbike erwarten. Wir achten auch auf Komfort, Sicherheit und Leistung, einen starken Motor und eine Batterie mit möglichst großer Autonomie. Unter diesen Voraussetzungen stellen wir bei Bikelec unsere Modelle her und wählen die wichtigsten Modelle des Sektors aus, wobei jeder Komponente eine besondere Bedeutung zukommt, wenn man sich mit hoher Geschwindigkeit über unebenes Gelände und steile Hänge bewegt.

Trotz einiger Gemeinsamkeiten gibt es bei Mountainbikes erhebliche Unterschiede in einer Reihe von Fachbegriffen. Einige Fatbike-Modelle sind ungefedert, ihre breiten Reifen bieten eine minimale Vollfederung für weniger aggressives Fahren und Terrain wie Schnee, Schlamm oder Sand. Die gängigsten MTB-Versionen haben eine Vorderradaufhängung, und die begehrtesten sind vollgefederte Fahrräder, einschließlich Klappräder.

Bei der Wahl des richtigen Modells ist es wichtig zu wissen, was Sie von sich und Ihrem elektrischen Mountainbike erwarten, wie schnell Sie fahren und wie viele Kilometer Sie zurücklegen wollen, ob es für den sportlichen Einsatz gedacht ist, ob Sie Ihre Beine, Ihr Herz und Ihre Lunge trainieren wollen, ob Sie auf der Suche nach Adrenalin sind, um neue Grenzen zu entdecken, oder ob Sie einfach nur in Ihrer Freizeit entspannen wollen.

Auf elektrische und mechanische Komponenten der besten Hersteller gewähren wir eine 2-jährige Garantie.

 

Der Kauf eines elektrischen MTB ist die beste Entscheidung.

Überlegen Sie nicht lange, wenn Ihre Leidenschaft die Natur und Off-Road-Bikes sind, hier bieten wir Ihnen die beste Auswahl an elektrischen Mountainbikes. Die Modelle, die wir in diesem Abschnitt vorstellen, sind für jede Art von Gelände geeignet, auch für das unwirtlichste, ohne dass sie einen Rückschlag erleiden. Stellen Sie sich den Widrigkeiten und genießen Sie unglaubliche Fahrten inmitten der Natur und überqueren Sie Berge mit absoluter Ruhe. Alles, bis hin zum kleinsten Bauteil, ist darauf ausgelegt, extremen Situationen standzuhalten.

Hochwertige Elemente verbinden sich mit einem effizienten, funktionalen und attraktiven Design. Gefällt Ihnen, was Sie sehen? Wir haben uns die ständige Weiterentwicklung der Elektrofahrräder in den letzten Jahren zu Nutze gemacht, um ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit zu mehr als vernünftigen Preisen zu erreichen. Intelligenz in der Entwicklung auf zwei Rädern, bereit und willig für Sie, das Beste daraus zu machen. Erkunden Sie die Grenzen und nutzen Sie die Vielseitigkeit der Modelle, die sich sowohl an den Berg als auch an die Stadt anpassen.

Der Fahrkomfort ist bei dieser Art von Fahrrad von immenser Bedeutung. Es geht nicht nur um den Spaß, sondern auch um die Sicherheit des Fahrers. Ein Gefühl des Unbehagens erhöht immer das Risiko eines Sturzes.

Es lohnt sich, sich die Zeit zu nehmen, um alles zu sehen, was sie zu bieten haben, und sich davon zu überzeugen, dass diese Fahrräder so konzipiert sind, dass sie die Bedürfnisse der anspruchsvollsten Offroad-Radfahrer erfüllen, sei es in Bezug auf Ästhetik, Qualität oder Vielfalt der Optionen. Und nicht zu vergessen die Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit der verschiedenen elektrischen Systeme.

 

Kaufberatung für das beste elektrische Mountainbike für Sie

Wenn wir ein elektrisches Mountainbike kaufen wollen, brauchen wir eine gute Beratung und eine gute Kenntnis der verschiedenen Möglichkeiten, die uns zur Verfügung stehen.

Ein elektrisches Mountainbike ist ein Produkt, das für Strecken in ungünstigen Umgebungen entwickelt wurde, wo es wichtig ist, ein Qualitätsprodukt ohne Einschränkungen zu haben.

 

Die 10 wichtigsten Punkte beim Kauf eines elektrischen Mountainbikes.

  1. Dauer der Garantie.
  2. Preisklassen
  3. Typ des Elektromotors.
  4. Marke und Leistung des Motors.
  5. Elektro-Mountainbike Starr oder voll gefedert.
  6. Lebensdauer der Batterie.
  7. Radgröße.
  8. Qualität der Komponenten.
  9. Art des Rahmenmaterials.
  10. Lage der Batterie.

 

  1. Dauer der Garantie.

Beim Kauf Ihres Elektro-Mountainbikes sollten Sie sich über die Schwachstellen des Fahrrads bewusst sein, das Sie kaufen.

Die Dauer der Garantie ist ein wesentlicher Aspekt, der uns vor künftigen Problemen bewahren wird. Bei elektrisch unterstützten Modellen, die für den anspruchsvollen Mountainbike-Einsatz bestimmt sind, ist das elektrische System immer am anfälligsten für Störungen.

Ein elektrisches Mountainbike, das nur eine sechsmonatige oder einjährige Garantie auf das elektrische System hat, gibt Ihnen einen klaren Hinweis auf die Schwäche des Modells, das Sie kaufen. Alle Hersteller, die hochwertige elektrische Mountainbikes entwickeln, bieten eine zweijährige Garantie auf den elektrischen Teil, was ein klares Indiz für die Qualität des Produkts ist.

Weniger als zwei Jahre für ein elektrisches Modell, das für die anspruchsvollsten Umgebungen und das ungünstigste Gelände entwickelt wurde, scheinen nicht ausreichend zu sein. Ein unsicheres elektrisches System ist ein Zeichen von Anfälligkeit und Unzulänglichkeit, und das letzte, was wir auf einer langen Strecke fernab der Zivilisation brauchen, ist eine Schwachstelle im wichtigsten Teil eines elektrischen Mountainbikes.

Alle Bergmodelle dieser Kategorie verfügen über eine zweijährige Garantie auf das elektrische System und sind mit zuverlässigen, erprobten Elektromotoren und hochwertigen Lithium-Batterien ausgestattet.

 

  1. Preisklassen

Die Preisspanne für ein Mountainbike mit Elektrounterstützung liegt zwischen 1.300 € und 15.000 €.

Die Optionen, die wir im Folgenden erörtern, und Ihr Budget bestimmen die Preisspanne, innerhalb derer Sie sich bewegen werden, um Ihre endgültige Entscheidung zu treffen.

 

  1. Typ des Elektromotors.

Der Typ des Elektromotors bezieht sich hauptsächlich auf seinen Standort. Bei dieser Option wird zwischen zwei Hauptgruppen unterschieden. Elektromotor am Hinterrad oder Elektromotor in der Mitte des Rahmens.

 

Elektro-Radmotor: Dieser Motortyp wird an der Hinterachse des Rades montiert und ist aufgrund seines niedrigen Preises und seiner großen Leistung die beste Option für den Einstieg in das elektrische Mountainbiking. Ein Motor von geprüfter Qualität, mit einer zweijährigen Garantie und 250 W kann 45 Newtonmeter erzeugen, was eine außerordentliche Leistung ist, wenn man von der Nennleistung spricht, wie die, die Sie in diesem Abschnitt finden werden.

Ein elektrischer Radmotor funktioniert über einen Sensor, der sich in der Mitte des Rahmens auf der Tretlagerachse befindet. Es handelt sich um Zerfallssensoren, die die Bewegung des Pedalwegs erfassen und die Leistung abgeben, die wir zuvor über die auf dem digitalen Display gewählte Unterstützungsstufe ausgewählt haben. Die besten elektrischen Systeme mit einem Motor im Rad haben fünf oder neun Unterstützungsstufen, was bedeutet, dass je nach gewählter Unterstützungsstufe die Höchstgeschwindigkeit unterschiedlich ist.

Dank des Sensors und der verschiedenen Unterstützungsstufen finden wir immer die richtige Geschwindigkeit für jeden Streckenabschnitt, den wir zu bewältigen versuchen.

Die besten, leistungsstärksten, zuverlässigsten und erfahrensten Elektromotoren sind Bafang-Motoren, auch bekannt als 8Fun. Keine anderen elektrischen Radmotoren auf dem Markt bieten Ihnen die Qualität und Leistung einer so bewährten Marke.

 

Zentraler Elektromotor: Der zentrale Elektromotor ist die beste Option für Fahrer, die ein möglichst natürliches Pedalieren sowie einen effizienten und hochentwickelten Motor suchen.

Die zentralen Elektromotoren zeichnen sich dadurch aus, dass sie über drei Sensoren arbeiten: einen Kraftsensor an der Tretlagerachse, einen Dreh- oder Drehmomentsensor und einen Geschwindigkeitssensor. Deshalb nennen wir sie intelligente Motoren, da sie die Bedürfnisse des Radfahrers in jeder spezifischen Situation vorhersehen.

Ein weiterer großer Vorteil eines Elektromotors, der im Tretlager in der Mitte des Rahmens untergebracht ist, besteht darin, dass er den Schwerpunkt senkt und so die Stabilität und Wendigkeit der gesamten Einheit verbessert.

In dieser Kategorie finden Sie die besten Zentralmotoren auf dem Markt, von den Marken Bafang, Bosch, Brose, Shimano, Yamaha. Nachfolgend wird die Leistung der einzelnen Geräte in der Reihenfolge vom höchsten zum niedrigsten Wert aufgeführt:

 

  1. Marke und Leistung des Motors.

Bevor Sie sich die Leistungen und Marken der auf dem Markt erhältlichen Elektromotoren ansehen, sollten Sie sich vor dem Kauf eines Elektrofahrrads an die Maxime erinnern, dass das gesamte elektrische System mindestens zwei Jahre Garantie haben muss. Wie alle Modelle der besten Elektromotoren auf dem Markt, die wir im Folgenden vorstellen:

  • Bafang 1000w M620 Nennleistung, 160 Newtonmeter.
  • Bafang 500w M600 Nennleistung, 120 Newtonmeter.
  • Bafang 250w M500 Nennleistung, 95 Newtonmeter.
  • Brose Drive S mag 250w/500w Nennleistung, 90 Newtonmeter.
  • Bosch Cx Gen 4 250w Nennleistung, 85 Newtonmeter.
  • Shimano EP800 250w Nennleistung, 80 Newtonmeter.
  • Yamaha PW-X2 250 W Nennleistung, 80 Newtonmeter.
  • Yamaha PW-ST 250w Nennleistung, 70 Newtonmeter.
  • Shimano Steps DU-E8000 250w Nennleistung, 70 Newtonmeter.

 

  1. Elektro-Mountainbike Starr oder voll gefedert.

Federungssysteme sind wichtige Bestandteile des Mountainbikes.

Eine Entscheidung, die vor dem Kauf in Betracht gezogen werden sollte, ist, ob Sie Ihr elektrisches Mountainbike starr oder voll gefedert bevorzugen. Dies hängt vor allem vom Verwendungszweck und den Erwartungen des Käufers ab.

Bei einem Hardtail-Rad gibt es nur eine Vorderradfederung mit Lockout und Zugstufenregelung, während vollgefederte Fahrräder oder Fahrräder mit doppelter Federung als vollgefederte Fahrräder bezeichnet werden, wenn sie sowohl vorne als auch hinten über Dämpfung verfügen. Vollgefederte Mountainbikes sind etwas schwerer als Hardtails und der Einstiegspreis ist etwas höher.

Die Vorteile eines vollgefederten Elektro-MTBs liegen auf der Hand: höherer Komfort, bessere Traktion und die Möglichkeit, auch auf unwegsamem Gelände höhere Geschwindigkeiten zu erreichen. Sie bieten definitiv mehr Bewegungsfreiheit auf unebenem Gelände.

Die besten Federungsmarken, die für elektrische Mountainbikes erhältlich sind, in der angegebenen Reihenfolge:

Der endgültige Preis eines Fahrwerks hängt nicht nur vom Modell ab, sondern auch direkt vom Federweg, der in den Disziplinen Trail und CrossCountry zwischen 100mm und 130mm, All Mountain 140-160mm, Enduro 170-180mm und Downhill bis zu 200mm liegt.

FOX-Aufhängungen

Fox Vorderradaufhängungen: 32 (Trail), 34 und 36 (Allmountain), 38 (Enduro) und 40 (Downhill), wobei das Spitzenmodell Performance mit schwarzem Lenker und das Spitzenmodell Factory mit Kashima-Finish unterschieden werden.

Fox Dämpfer: Float DPS, DHX, Float X, Float DPX2, DHX2, Float X2.

 

Aufhängungen ROCKSHOX (Von Sram Gruppe)

Rock Shox Vorderradaufhängungen: Judy Silver TK, Recon Silver TK, Gold 35 RL, Reba RL, Relevation RC, Bluto, Yari RC, Pike, ZEB, Lyric RC, ZEB Select, ZEB Ultimate, Pike Ultimate, Boxxer.

Rock Shox Dämpfer: Monarch RL, Deluxe, Sidluxe, Deluxe Nude RLC3, Sidluxe Ultimate, Monarch RT3, Super Deluxe, Vivid R2C, Super Deluxe Ultimate, Monarch Plus RC3, Vivid AIR R2C.

 

SR SUNTOUR Aufhängungen

Suntour Vorderradaufhängungen: XCM32, XCM34, XCR 32-36", Raidon, Epixon, Zeron, Aion, Axon. Auron, Durolux, Rux.

Sr Suntour-Dämpfer hinten: Edge, Epixon, Raidon, Triair.

 

RST-Aufhängungen

Vorderradaufhängungen Rst: Rst E-mtb: Vogue, VivAir (E-mtb)

Rst CrossCountry: Reveal, Aerial, Alpha, Omega, Blaze, Gila, Capa, Blade.

Rst All Mountain: Rogue, Titan, Storm, Stitch.

Rst FAT-Modelle: Renegade und Guide.

 

  1. Lebensdauer der Batterie.

Batterien sind ein wesentlicher Bestandteil von Elektromodellen, auf die Sie bei allen Herstellern eine 2-Jahres-Garantie erhalten, außer bei Modellen, die von BMZ mit LG-Zellen ausgestattet sind, wo Sie eine 4-Jahres-Garantie auf die Zellen erhalten.

Die Lithium-Batterien von Samsung bieten im besten Fall, wie bei den Rodars-Modellen, eine große Autonomie dank der hohen Leistung der Zellen.

Die Kapazitäten der Lithium-Ionen-Batterien, die in den verschiedenen Modellen dieser Kategorie zur Verfügung stehen, sind im Folgenden aufgeführt:

  • BMZ Downtube 375wh (10.4ah) - Batterie
  • Rotwild Modelle mit Shimano Motor EP800, RX375, RE375, RG375
  • Bulls mit Shimano Steps DU-E8000 Motor (E-Core En, Evo Am1, Am2)

 

  • Bosch Powertube 400wh (10,8ah) - Akku
  • Hardseven/Nine 4.0,
  • Die Bulls-Modelle mit Bosch-Motor sind mit 3 Batterie-Upgrades erhältlich, wobei die 400-Wh-Batterie die niedrigste ist.

 

  • 500-Wh-Akku (13,5ah) -
  • Haibike Full Seven/Nine 4.0, 5.0, HardSeven/Nine 5.0, Downhill, Full fat six.
  • Die Bulls-Modelle mit Bosch-Motor sind mit 3 Akku-Upgrades erhältlich, wobei der durchschnittliche Akku 500 Wh hat.

 

 

  • 555wh Akku (15ah) -
  • Bulls-Modelle mit Brose Drive S mag-Motor, mit drei Batterieoptionen, 555wh ist die kleinste der drei.

 

  • Intube 600wh Akku (16.2ah) -
  • Haibike Modelle mit Yamaha Motor, alle MTN 6.0, 7.0, CF 6.0, SE mit Carbonrahmen.

 

  • Bosch Powertube Akku 625wh (17ah) -
  • Modelle mit Bosch-Motor, All Mtn 3.0, 4.0, 5.0, Fullseven/nine 8.0, 9.0, 10, Hardseven/nine 9.0, 10.
  • Conway Syron als S 2.7 und S3.7 mit Bosch-Motor.
  • Die Bulls-Modelle mit Bosch-Motor sind mit 3 Batterie-Upgrades erhältlich, wobei 6250wh das höchste ist.

 

  • Intube 630wh Akku (17.2ah) -
  • Haibike Modelle mit Yamaha Motor, Alle MTN 1.0, 2.0, Fullseven/Fullnine 6.0, 7.0, HardSeven/Nine 6.0, 7.0, 8.0

 

  • 675wh (18,2ah) Akku -
  • In Spanien hergestellte Rodars Modelle, Stamina mit Bafang M600 Motor von 500w und 120 Newtonmeter, M500 mit 95 Newtonmeter.

 

  • Darfon 720wh Akku (19.2ah) -
  • Conway-Modelle mit Shimano EP800-Motor, wie Ewme 3.9, 5.9, 6.9.

 

  • 735wh (19,28ah) Akku -
  • Rotwild Modell RX735 mit Carbonrahmen und Shimano Ep8 Motor.

 

  • Bosch Powertube und BMZ (Brose) 750wh (20,3ah) Batterie -
  • Rotwild, Carbonrahmen und 750wh Akku, RC750, RX750, RE750
  • Haibike All Mtn CF-SE, Nduro 7
  • Bulls, Brose Drive S Mag-Motor-Modelle in ihrer zweiten verfügbaren Akku-Version.
  • Bulls, Sonic Serie mit Carbonrahmen und Shimano EP8 Motor, Modelle wie Sonic Evo AM-SL1, EN-SL 1, AM SL2, EN-SL2
  • Conway Modelle mit Bosch Xyron S 4.9, 7.9, 8.9, 9.9, 9.9 Motor

 

  • 925wh Akku (25ah) -
  • Modell Rodars Stamina Fat mit doppelter Aufhängung, mit M500 Motor von 250w und 95 Newtonmeter.
  • Rodars Marke, Modell Kraken Fat, Vorderradaufhängung, 250w und 500w Radmotor, komplett in Spanien hergestellt.
  • Bulls mit Brose Drive S Mag-Motor in der leistungsstärksten Version der drei verfügbaren Akku-Optionen.

 

  • 990wh Akku (19ah - 48v) -
  • Marke Rodars, Modell Kraken 1000 Watt, Vorderradaufhängung, zentraler Motor M620 mit 1000 W Leistung und einem unglaublichen Drehmoment von 160 Newtonmetern, komplett in Spanien hergestellt.

 

  • 1110wh Akku (30ah) -
  • Rodars, Modell Stamina, doppelte Aufhängung, zentraler Motor M500 250w und 95 Newtonmeter Drehmoment, komplett in Spanien hergestellt, nach Ihren Bedürfnissen montiert.

 

  1. Radgröße.

Wählen Sie die Laufradgröße und -breite von 26", die gebräuchlichste beim Mountainbiking ist 27,5" oder 29", in der Saison 2022 setzen fast alle Marken auf gemischte Modelle mit einem 27,5" Hinterrad und einer Dicke zwischen 2,6 und 3,0" und einem 29" Vorderrad mit einer Dicke zwischen 2,2 und 2,8".

Alle Modelle haben Reifenbreiten zwischen 2,0" und 4,5", wobei die 4,0", 4,5" und 4,8" Fat-Reifen für alle Arten von Gelände geeignet sind, um mehr Stabilität zu erreichen und jedes unvorhergesehene Ereignis auf unwegsamem Terrain zu nutzen.

Mit einem elektrischen Mountainbike ist keine Umgebung unzugänglich, wenn Sie von den neuesten Entwicklungen in der Mountainbike-Industrie begleitet werden.

 

  1. Qualität der Komponenten.

Abgesehen von der elektrischen Anlage geht es beim mechanischen Teil des Fahrrads um den Rahmen, die Federung, die Schaltung, die Bremsen und die Felgen.

SHIMANO Kettenschaltungen sortiert von niedrigster bis höchster Qualität und Preis:

Shimano Berggetriebe erster Preis: Tourney TZ, Tourney, Tourney TX.

Shimano-Mittelklasse-Bergschaltungen: Altus, Alivio, Acera.

Shimano-Bergschaltungen: ZEE, Saint, Deore, Deore, Deore SLX

Shimano-Bergschaltungen der Spitzenklasse: Doere XT, Deore XTR

SRAM-Schaltsysteme, sortiert nach Preis, beginnend mit dem günstigsten:

Sram Schaltungen erster Preis: X3, X4, X5.

Sram-Mittelklasse-Bergschaltungen: X7, GX - 10v, NX, GX - 11v.

Hochwertige Sram-Bergschaltungen: GX Eagle, EX1, X1.

Sram Mountain-Schaltwerk der Spitzenklasse: X01, XX1, GX Eagle AXS, XX1 Eagle AXS.

 

SHIMANO Bremssysteme

Shimano Mountainbike-Bremsen erster Preis: Tourney TX800, Altus (M370, M2000), M375, Acera M3000, Alivio M4000.

Hydraulische Mittelklasse-Bergbremsen von Shimano: MT200 2-Kolben, MT400 2-Kolben.

Hydraulische Shimano Mountain High-End-Bremsen: MT 520 4-Kolben, Deore (M610, M6000, M6100), ZEE M640.

Hydraulische Bergbremsen der Spitzenklasse von Shimano: Deore SLX (M670, M7000, M7100), Deore XT (M780, M8000, M8100), SAINT M820.

XTR (9000, 9100).

 

TEKTRO-Bremssysteme:

Tektro hydraulische Mountainbike-Bremsen Mittelklasse: HD-J285, HD-M275/M276, HD-M282, HD-M285, HD-T290 Tektro Vela, HD-M290 Tektro Auriga

Tektro hydraulische Mountainbike-Bremsen High-End: HD-M520 Tektro Gemini SL 2P, HD-M750 Tektro Orion 4P

Tektro Hydraulikbremsen speziell für E-Mountainbikes: HD-T390, HD-E350, HD-E500 Tektro Auriga E-Comp, HD-E715 Tektro Dorado 2P, HD-E725/E730 Tektro Dorado 4P

 

MAGURA Bremssysteme:

Magura eMTB-Hydraulikbremsen, geordnet nach dem Preis vom niedrigsten zum höchsten und getrennt nach der Anzahl der Kolben im Bremssattel:

2-Kolben: MT SPORT, MT4, MT4 eSTOP, CT4, MT4 FM, CT4 FM, CT4 FM, MT8 PRO, MT8 SL, MT8 SL FM, MT8 RACELINE

4-KOLBEN: MT5, MT5 eSTOP, CT5, MT7 PRO, MT5 FABIO WIBMER, MT7 RACELINE

 

Bereifung:

Die meisten Modelle von Mountainbike-Felgen werden von drei großen Herstellern produziert.

Der beste Hersteller von Mountainbike-Felgen ist die berühmte Marke DT Swiss, gefolgt von Mavic und der portugiesischen OEM-Marke Rodi auf dem dritten Platz.

 

  1. Art des Rahmenmaterials.

Die Rahmen sind ein wesentlicher Bestandteil der Baugruppen, sie müssen das Gewicht des Sets tragen und verleihen dem Set Robustheit und Leichtigkeit. Sie werden vollständig aus zwei Arten von Material hergestellt.

Rahmen aus 6061 oder 7005 Aluminium und Rahmen aus Carbon.

 

  1. Lage der Batterie.

In Abschnitt 6 haben wir uns mit den verschiedenen Batteriekapazitäten befasst, die unterschiedliche Autonomiegrade ermöglichen.

Der beste Ort für die Unterbringung der verschiedenen Batterietypen eines elektrischen Bergmodells ist zweifellos das Diagonalrohr des Rahmens, wobei versucht wird, die Batterie in der bodennächsten Position zu montieren, um so das zusätzliche Gewicht in der Mitte zu halten und den Schwerpunkt der Baugruppe zu senken.